_DSC3441_1_JM_SWsmallJürgen Müller lebt in Hamburg.

Er  fotografiert seit 1983 Werbekampagnen, People, Landschaften, befasst sich mit Unternehmenskommunikation und Markenkunst.
Bekannt wurde der Fotograf darüber hinaus durch seine freien künstlerischen Arbeiten.

Diese  Bilder sind geprägt von einem puristischen Stil mit konsequent grafischem Aufbau. Die Szenen und Landschaften wirken unterschwellig surreal durch den Verzicht auf Menschen und jeden anekdotischen Bezug.

In seinen kühl und reduziert inszenierten Objektfotos pflanzt er den Bildern eine Art von Magie ein, die sich im Wahrnehmungsvermögen des Betrachters lange festsetzt.

Seine künstlerischen Arbeiten behandeln zunehmend aktuelle Themen aus Umwelt, Forschung und Energie.

Außerdem ist Jürgen Müller ein gesuchter Porträtist.  Die schwarzweißen Menschenbildnisse von ihm sind von beeindruckender Direktheit.

„Die Gesichtsarchitektur eines Menschen ist wie eine Landschaft in der ich unterwegs bin.“ (J. Müller).

Für den Bundestagswahlkampf 2009 fotografierte Jürgen Müller die Plakat- und Anzeigenkampagne des Kanzlerkandidaten der SPD, Frank Walter Steinmeier.

Diverse Ausstellungen zum Beispiel in der Hamburgischen Landesvertretung in Berlin, Zingster Horizonte, PPS-Galerie Hamburg, Kunsthaus Jesteburg etc.

Als bekennendem Hobbykoch gilt seine große Leidenschaft der Foodfotografie.

Jürgen Müller gibt Seminare und Vorlesungen.