inais-s-t_foodpic

Auf meinem Blog "Ina Is(s)t" seit Ende 2012 meine liebsten Rezepte aus dem Alltag. Bei mir kommt fast jeden Tag etwas Neues auf den Tisch und daran möchte ich euch teilhaben lassen. Der Blog ist für mich mein persönliches Rezeptbuch. Schon zu Kindertagen habe ich es geliebt, mit meiner Mutter oder meiner Oma zu kochen. Später habe ich meine ganze Familie bekocht und auch heute macht es mir noch riesige Freude, meine Gäste mit Leckereien zu verwöhnen. Das Backen liegt mir dabei noch ein bisschen mehr am Herzen, denn ich bin eine echte Naschkatze. Wenn ich etwas koche, dann muss es meistens schnell gehen und sollte deshalb nicht zu aufwendig sein. Es ist mir aber wichtig, dass ich bei meinen Gerichten auf Fertigprodukte verzichte und auch darauf achte, wo meine Lebensmittel herkommen. Meistens versuche ich regional und saisonal zu kochen aber das klappt eben auch nicht immer. Neben meinem Blog widme ich mich gerne kreativen Dingen. Eigentlich bin ich Architektin und schreibe den Blog neben dem Beruf. Ich reise gerne, liebe es, in der Natur zu sein und trinke viel zu viel Kaffee. Mit dem Bloggen hat sich auch meine Leidenschaft für das Fotografieren vertieft. Ich hab schon immer gerne geknipst, doch nun habe ich in der Foodfotografie eine Herausforderung gefunden, die mir unheimlich Spaß macht. Nicht nur beim Kochen experimentiere ich viel, sondern auch bei meinen Fotos tobe ich mich gerne aus. Wenn man sich die Entwicklung der Fotos aus den vergangenen Jahren anschaut, hat sich da wirklich einiges getan. Alles in allem ist "Ina Is(s)t ein kunterbunter Querbeet-Blog. Schaut euch einfach um und macht euch euer eigenes Bild. Wenn jemand etwas aus meinem Rezeptbuch nachkocht, ist das für mich das schönste Kompliment!